Schriftgröße ändern:
sehr große Schrift einschalten große Schrift einschalten normale Schrift einschalten
Link verschicken   Drucken
 

Aktivitäten des Fördervereins

 

Schulhofmalen

 

Der Schulhof der Grundschule Oberfischbach hat seit dem 10. Juni 2013 ein neues Gesicht.

Die Schulkinder sollten weitere Möglichkeiten bekommen, sich in der Pause auszutoben. Die Idee dazu kam vom Förderverein. Angedacht waren Hüpfkästchen und eine Hüpfschnecke mit wetterbeständiger Farbe aufzumalen.

 

Diese Idee wurde von den Lehrern aufgegriffen und erweitert. Um die Schülerinnen und Schüler noch besser auf die Fahrradprüfung vorzubereiten, sollte auch eine Straße mit Zebrastreifen auf den Schulhof aufgemalt werden.

Da die Fahrradprüfung bevorstand, sollten die Malerarbeiten zeitnah umgesetzt werden.

Eine Woche schönes Wetter war vorausgesetzt und los ging es. Die Lehrerinnen zeichneten mit Kreide ihre Straße vor. Vertreter des Vorstandes des Fördervereins gingen mit tatkräftiger Unterstützung von Lehrerinnen und dem Hausmeister an die Umsetzung der Pläne. Die Farbe dazu wurde dem Förderverein gesponsert.

Ein großes Dankeschön geht neben den helfenden Lehrern auch an den Hausmeister Herrn Koch, der sich bereit erklärte, manche Linie noch ein zweites Mal zu streichen.

Nun können die Schulkinder ihre Straße benutzen. Mit Rollern und Fahrrädern und zu Fuß wurde die Straße eingeweiht. Dabei erwies sich manch einer schon als „Geisterfahrer“.

 

Hüpfkästchen Während die einen die Hüpfschnecke ausprobierten …
auf der Straße

… testeten die anderen die Straße.

 

 

 

Tag der offenen Tür

 

Am 7.07.2013 fand an der Grundschule Oberfischbach ein Tag der offenen Tür statt.

Dabei stellte sich nicht nur die Schule vor. Auch der Förderverein zeigte, was er für die Schule im Schuljahr2012/2013 alles auf die Beine gestellt hatte.

Nach einer kurzen Ansprache der Rektorin, Frau Holdinghausen, wurde der Schule der neu gestaltete Schulhof mit Hüpfkästchen und einer Straße zum Üben für den Fahrradführerschein offiziell übergeben.

 

Tag der offenen Tür

 

 

Daneben überreichte der Förderverein weitere Materialien, die das Lernen schöner machen.

 

  Sketetti macht Musik

Ein Skelett,

weitere Musikinstrumente und

eine Waage mit dazugehörigen Gewichten

erleichtern den Schülern zukünftig das Lernen.

 

Die fertigen Gardinen für die Bibliothek,

die von einem Mitglied des Fördervereins

genäht wurden, schaffen eine

Wohlfühlatmosphäre beim Lesen

und halten die blendende Sonne ab.

Bücherei

 

 

Wie vom Förderverein gewohnt, gab es natürlich auch Würstchen im Brötchen und Getränke sowie Kaffee. Der leckere Kuchen wurde durch die Eltern beigesteuert. So konnten es sich alle Schüler und Besucher der Grundschule gut gehen lassen.

 

an der reichhaltigen Kuchentheke

 

 

 

 

Das Kartoffelprojekt der Schule wurde durch den Förderverein unterstützt. Dieser spendete Werkzeuge, mit denen der Boden bearbeitet werden kann.

In diesem Projekt lernen die Kinder, wo und wie die Kartoffel wächst und was an (anstrengender körperlicher) Arbeit notwendig ist, um viele Kartoffeln zu ernten.

 

Kartoffeln werden gesetzt     

 

Frau Springer, es war schön mit dir

 

Die Schüler hatten in den Klassenräumen Präsentationen ihrer Projekte vorbereitet, die das ganze Schuljahr gelaufen sind.

Neben ausführlichen Bildern und Beschreibungen zum Kartoffelprojekt, wurde das Pony-Projekt in Bildern vorgestellt.

 

Ponyclub

 

Auch das Gesundheitsprojekt zur Klasse 2000 wurde noch einmal sichtbar gemacht. Frau Fischer, die das Projekt an der Schule begleitet, bereitete mit den Schülern gesunde Snacks zu, die dann zum Verkauf angeboten wurden.

 

Klaro von Klasse 2000

 

Viele Eltern und Großeltern und auch Besucher kamen, um sich ein Bild vom Leben und Lernen an der Grundschule Oberfischbach zu machen.

 

Der Tag der offenen Tür brachte dem Förderverein einen Erlös von 779,57 € ein, der auf Wunsch des Kollegiums zur Weiterführung des Projektes

"Klasse 2000" eingesetzt werden soll.